Stellungnahme der Schulleitung zum Corona-Virus

Informationsschreiben speziell für BS-SchülerInnen (Stand 16.03.2020): hier klicken

Informationen zu Corona vom Kultusministerium (Stand 13.03.2020): hier klicken

 

Elterninfo Allgemein: hier klicken /aus der Schulberatung: hier klicken

Infektionsschutz: hier klicken 

 

Liebe Schulfamilie, 

auf der Pressekonferenz wurde offiziell die Schließung aller Schulen und Kindertageseinrichtungen im Freistaat ab Montag bis einschließlich 19.04.20 bekannt gegeben. Diese Maßnahme dient der Eindämmung der Corona-Epidemie und dem Schutz gefährdeter Personengruppen. Gerade ist auch das heißersehnte KMS dazu reingekommen, weshalb ich noch mit der Mail gewartet habe.

Was bedeutet das für uns?

  • Wir haben KEINE Ferien!
  • Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern und auch Ausbilder/-innen dürfen das Schulhaus bis zum Ende der Ferien nicht betreten!
  • Das Sekretariat ist von 8.00 Uhr bis 12 Uhr telefonisch erreichbar.
  • Für die Lehrkräfte findet am Montag, ab 9 Uhr Fachkonferenzen statt zur Besprechung der Organisation des Onlineunterrichts.
  • Auszubildende sind verpflichtet, in Ihre Betriebe zu gehen bzw. sich bei ihren Betrieben zu melden!
  • Die Lehrkräfte stellen entsprechend dem Stundenplan Unterrichtsunterlagen über Email zur Verfügung. Schülerinnen und Schüler sind verpflichtet die Materialien nach Anweisung der Lehrkräfte zu bearbeiten!
  • Die Lücken müssen selbstständig geschlossen werden, hier ist nun Eigeninitiative und Selbstmanagement gefragt!
  • Alle sind verpflichtet, mindestens einmal am Tag die Homepage aufzurufen und ihre Emails zu lesen! Über diese Kanäle halten wir alle Beteiligte auf dem Laufenden.
  • Informieren Sie bitte ggf. Ihre Eltern und die Ausbildungsbetriebe über unser Vorgehen!
  • Es wäre wünschenswert, wenn die Ausbildungsbetriebe den Auszubildenden entsprechende Lernzeiten einräumen!
  • Informationen zu Kurzarbeiten, Schulaufgaben und Referaten erhalten Sie über Ihre Lehrkräfte. Stellen Sie sich aber darauf ein, dass wir nach Wiedereröffnung der Schule eine geballte Prüfungszeit haben werden. Wir werden sicherstellen, dass Ihnen kein Nachteil daraus entsteht.

 

Die Corona-Krise führt uns vor Augen, dass wir nicht immer alle Lebensrisiken sofort und problemlos bewältigen können und hier als Schulfamilie jetzt zusammenstehen müssen, um die Situation bestmöglich zu meistern.

Das wird uns gelingen, wenn jeder seiner Verantwortung nachkommt und sich bestmöglich einbringt. Uns ist schon geholfen, wenn Sie Ihre Aufgaben gewissenhaft erledigen und diese entsprechend nach Anweisung bei den Lehrkräften abliefern. Letztendlich ist jeder für sich verantwortlich, wieviel Unterrichtsstoff mitgenommen wird, eine Kontrolle ist hier nur schwer möglich, daher appelliere ich an Ihre Vernunft.

 

Bleiben Sie bitte gelassen und lassen Sie sich nicht von den negativen Stimmungen anstecken! Achten Sie auf die Hygienevorschriften und bleiben Sie gesund!

  

Nicola Tauscher-Meric

Schulleiterin