Der neue Maibaum steht!

 

Am Dienstag, 09.05. 2017 wurde an der Staatlichen Berufsschule München – Land traditionsgemäß ein neuer Maibaum aufgestellt. Es war ein sehr gelungenes Fest und das Besondere daran war, es war ein absolutes Integrationsfest. Der Schulleiter OStD Dieter Link begrüßte zunächst alle Anwesenden und ging kurz auf die Historie des Maibaums ein. Die Schüler des Berufsgrundschuljahres hievten anschließend zusammen mit unseren Asylbewerbern den Baum, natürlich in Handarbeit, in die Höhe, nach dem Motto „Einigkeit macht stark“. Als Symbol für die Integration wurde der Maibaum mit den Wappen der Herkunftsländer bestückt, die die Asylbewerber selbst im Praxisunterricht angefertigt hatten.

 

Anschließend wurde, wie es sich gehört, auch zusammen ein fröhliches Fest gefeiert, wobei die Asylbewerber unter Anleitung einer Fachlehrerin für das leibliche Wohl aller Beteiligter sorgten. Der stellvertretende Landrat, Herr Otto Bußjäger, der es sich nicht nehmen ließ, der Feier beizuwohnen, lobte auch in seinen Grußworten die sehr gelungene Aktion unserer Berufsschule und betonte das gute Miteinander. Nachdem sich alle Teilnehmer gestärkt hatten, standen zahlreiche Spiele rund um den Maibaum auf dem Programm. Der Andrang bei den einzelnen Spielen war sehr groß, man schenkte sich nichts und am Ende war das Ergebnis sehr ausgeglichen. Bei 2 Disziplinen hatten unsere BGJ - Schüler die Nase vorne und bei 2 anderen unsere Asylbewerber. Alle hatten sehr viel Spaß und die Stimmung war sehr fröhlich. Am Ende waren alle, Schüler, Lehrer und auch Schulleitung, sehr zufrieden mit diesem sehr gelungenen Tag. Ein wahres Integrationsfest!

Hier ein paar Impressionen:

Gute Teamarbeit!
Ganz wichtig: Die Verpflegung vor den Spielen!
Eine gute Stimmung wars!
...beim Wettsägen
...beim Nageln
und beim Maßkrugstemmen
Die Sieger und Siegerinnen der Spiele